26.06.2010 Sommerfest der WGF Döbeln

Am Sonnabend früh um 10:00Uhr starteten als erstes von jedem Radfahrer gehalten Luftballons. So schnell wie diese im Himmel verschwanden fuhren dann auch die Jüngsten Teilnehmer. Das Rennen der Mini`s wurde auf einer verkürzten Runde ausgetragen.

Im Vergleich zum letzten Jahr wurde die Streckenführung verändert. So wurden die Runden etwas länger aber auch attraktiver, so dass das ganze Wohngebiet noch mehr einbezogen wurde.

Das Rennen der 6-9Jährigen  ging dann schon über 2 Runden. Die 3 Runden. welche im nächsten Rennen von den 10-12Jährigen absolviert wurden, zwickten da schon in der ein oder anderen kleinen Wade. Auch die Teenager bis 16 fuhren ein gutes Rennen über 5 Runden.

Das Prominentenrennen, in dem auch den Oberbürgermeister mitfuhr, gewann der Fahrer vom Krankenhaus Döbeln - eben "schnelle medizinische Hilfe".

Zu erwähnen sind noch die "Flotte Pedale" und die "Rollende Kette", die eindrucksvoll zeigten, dass sie nicht zum altem Eisen gehören.

Der Höhepunkt war diesmal wieder das Mannschaftsrennen - hier war diesmal Teamgeist besonders gefragt, da die Teams nahe bei einander fahren mussten. Das Intersportteam gewann hier vor dem Team vom Autohaus Döbeln.

Die Rennen wurden von der Fußballlegende Reinhard Häfner gestartet, dem dies sichtlich Freude bereitet.

Besonders froh sind wir darüber, das wir nur einen folgenlosen Sturz und einen Plattfuß hatten. So ging ein schöner Vormittag zu ende.



zurück