20.September 2008   13. Drei-Talsperren-Marathon in Eibenstock


Nach acht Wochen krankheitsbedingtem Ausfall hat Sven Wallrabe wieder an einem Mountainbikerennen teilgenommen. Es hat schon lange bei ihm gekribbelt, aber die Gesundheit geht vor. Er entschied sich für die 30 km Kurzstrecke, um zu testen wie seine Verfassung ist. Acht Wochen Trainingsrückstand machen sich doch schon bemerkbar. Er war zum Ersten Mal in Eibenstock, das heißt er kannte auch die Strecke nicht. Das Wetter war zwar mit 8°C sehr kalt, aber die Strecke war dafür 'furztrocken'. 10.15Uhr war Start und es ging gleich richtig zur Sache. Während er in der Abfahrt bis zum ersten Anstieg noch vorne mitfuhr, musste er dann doch am Berg schnell abreisen lassen. Der Puls raste mehr als sonst und schien ihn fast zu überholen. Doch dann fand er schnell seinen Rhythmus und konnte wieder einige Biker überholen. In den folgenden Abfahrten ging es dann mit bis zu 75 Sachen bergabwärts. Im Allgemeinen eine sehr schnelle Strecke, ohne jegliche technische Schwierigkeit. Hier kam es wirklich nur auf die Geschwindigkeit an. Eine etwas andere Reifenwahl hätte Sven Wallrabe vielleicht noch ein paar Minuten schneller gemacht. Der Sieger hatte einen Schnitt von über 30 km/h! Er brauchte für die 30km nur 58,09 Minuten. Sven landete am Ende mit einer Zeit von 1:13:29 auf dem 5.Platz in seiner Klasse. In der Gesamtwertung belegte er den 39. Platz von 124 gestarteten Fahrern.


zurück