04.Juni 2010 Rohloff Mad East Challenge 500


 

 

Unter diesem Begriff ist ein Mountainbike-Höhepunkt der besonderen Art zu verstehen. In und um Altenberg im Erzgebirge fand vom 04.-06.06.2010 eine 3-Etappenveranstaltung für Mountainbiker statt. Seit 2004 hat sich aus einer 1-Tagesveranstaltung ein Großevent entwickelt. Diese Veranstaltung führt durch Deutschland und Tschechien und wurde bis 2007 durch die EU offiziell unterstützt. Mit einigen Besonderheiten macht dieses rennen auf sich aufmerksam. So werden Abschnitte der Bobbahn in den Kurs eingebunden, auch Skihänge sind für die Mountainbiker nicht tabu. Schmale Wurzelpfade und endlos erscheinende Anstiege prägen den Kurs.

Während Jens Böber, gemeinsam mit Rolf Stiewe, Rolf Gebhardt und Uwe Mothes sich bei einer RTF-Tour "Rund um den Schwartenberg" die notwendige Ausdauer für die nächste Herausforderung in Willingen holte, nahm Sven Wallrabe die Herausforderung von Altenberg an und absolvierte den Minimarathon über 43 Km. Bei hervorragenden Wetter war die Strecke durch den Regen der vergangenen Tage noch sehr aufgeweicht. Viele Schlammlöcher und rutschige Stellen machten den Kurs außerordentlich anspruchsvoll. Sven Wallrabe, der sich in sehr guter Verfassung befand, ging den Kurs konzentriert an. Die Defekthexe hatte er erneut im Gepäck. Ein Plattfuß, der nach einem Sturz über den Lenker zu reparieren war, kostete ihm etwas Zeit. Nach 2:32:07,2 Std. überquerte er, schlammverschmiert und frustriert durch den Defekt die Ziellinie. Platz 7 in einem Fahrerfeld der Altersklasse Master II mit insgesamt 22 gewerteten Fahrern ist ein versöhnliches Ergebnis, das bei einem störungsfreien Ablauf durchaus für die TOP-5 gereicht hätte.


zurück